FAQ

Ja, unsere Trainer bringen sehr viel Erfahrung im Unterrichten von Kindern mit unterschiedlichstem Sprachvorkenntnissen mit und unsere kleinen Gruppengrößen erlauben es den Lehrern auf jedes Kind individuell einzugehen.

Nein, es wäre unrealistisch, das zu erwarten. Allerdings sprechen unsere muttersprachlichen Betreuer nur in der Fremdsprache mit den Kindern. Alle sprechen jedoch ausreichend Deutsch, dass auch die Kinder, die noch kein Englisch können, angesprochen und abgeholt werden können. Grundsätzlich werden die Kinder jedoch ständig mit der Fremdsprache konfrontiert und motiviert, so viel wie möglich mitzumachen. Untereinander rutschen die Kinder normalerweise wieder ins Deutsche. Das ist für Kinder auch ganz natürlich.

Das kommt auf das Feriencamp an. In unseren kreativen und schulisch orientieren Themencamps wird den ganzen Tag Englisch gesprochen. Die Einheiten in der Fremdsprache sind so strukturiert, dass Kinder aller Sprachniveaus Spaß daran haben. Durch das Singen, Spielen, Basteln und das Interagieren der Kinder untereinander und mit den Betreuern wird ein komplettes Eintauchen in die Fremdsprache erreicht.

In unseren Sportcamps sind die Tage zweigeteilt. Die eine Gruppe beginnt mit Englisch während die anderen mit der Sportart beginnen. Das Sporttraining findet dabei mit dem entsprechenden Sportprofi in deutscher Sprache statt

Sofern Sie Ihrem Kind zutrauen, dass es im Feriencamp mit älteren Kindern (z.B. bei Spielen und Projekten) mithalten kann und sich in einem ganztägigen Camp wohlfühlen wird, sehen wir kein Problem. Voraussetzung für die Camps ab 7 Jahren ist, dass ihr Kind schon etwas lesen und schreiben kann.

Nein. Unsere Feriencamps sind als Ganztagesprogramme konzipiert und finden zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr statt.

Der Gleitzeitbetreuungs-Service wird bei vereinzelten Camps angeboten. Berufstätige Eltern können zusätzlich zur Kernzeit von 09.00 – 16.00 Uhr außerdem unsere Zusatzbetreuung buchen. Sie können die Kinder dann zwischen 08.00 und 09.00 Uhr zum Camp bringen und zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr abholen. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 2 Kindern. Bitte informieren Sie sich unter dem jeweiligen Camp, ob die Gleitzeitbetreuung angeboten wird.

Der Shuttle-Service wird bei vereinzelten Camps angeboten. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 2 Kindern. Ein bis zwei Betreuer treffen sich an einem festen Treffpunkt am Münchner Hauptbahnhof und nehmen die Kinder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mit zum Camp und bringen sie am Nachmittag wieder zum Treffpunkt zurück. Nähere Informationen zum Shuttle-Service erhalten Sie ca. eine Woche vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

Um für jedes Kind eine ideale Betreuung zu gewährleisten, limitiert sphairos die Teilnehmerzahl pro Trainer auf maximal 8 Teilnehmer.

Die Kinder werden nach Alter wie folgt in Gruppen eingeteilt:
Kindergarten: 4 – 6 Jahre
Grundschule: 7 – 9 Jahre
weiterführende Schule: 10 – 13 Jahre
Ausnahmen bilden unsere schulischen Programme wie Welcome to Grade 5 oder unsere Communication und Writing Camps. Hier werden die Teilnehmer nach Klassenstufen wie in der Campbeschreibung eingeteilt.

In diesem Fall sollte Ihr Kind mit dem Trainer sprechen. Unsere Trainer sind dafür qualifiziert, die Sprachkenntnisse der Kinder einzustufen und entsprechende Vergleiche zwischen den Kindern anzustellen. Ist ein Kind tatsächlich unter- oder überfordert, passen die Betreuer den Sprachunterricht entweder entsprechend differenziert an oder lassen Ihr Kind in eine andere Gruppe wechseln.

Fast alle Lehrer sind englische Muttersprachler, die langjährige Erfahrung mitbringen. Einige wenige sind in einem englischsprachigen Land aufgewachsen oder bringen einen äquivalenten Hintergrund mit.

Alle sphairos Trainer bringen Erfahrung im Unterrichten und in der Arbeit mit Kindern mit.

Nur bei einigen wenigen Feriencamps werden wir von einem Cateringservice beliefert. Diese Camps sind entsprechend gekennzeichnet. Sollte Ihr Kind Lebensmittelallergien haben oder bestimmte Dinge nicht essen dürfen, so teilen Sie uns dies bitte auf dem Anmeldeformular mit.

In allen anderen Feriencamps geben Sie Ihrem Kind bitte eine Lunchbox mit.

Sie können Ihr Kind auf unserer Webseite im online Buchungsformular des jeweiligen Camps anmelden.

Für Frühbucher gibt es unseren Early-Bird-Rabatt. Wer bis zu einem vorgegeben Datum bucht und auch bezahlt erhält diesen Sondertarif.
Mit vielen Unternehmen und Familienservices haben wir Sonderkonditionen für die Mitarbeiter vereinbart. Bitte schauen Sie im Intranet Ihres Unternehmens nach oder fragen Sie den zuständigen HR-Mitarbeiter, ob Ihr Unternehmen dazugehört. Sollte dies nicht zutreffen, kann sich Ihre HR-Abteilung gerne per E-Mail oder telefonisch mit uns in Verbindung setzen.
Inhaber des Münchner Ferienpasses erhalten bei sphairos auf alle 3-tägigen Feriencamps 10 €, auf alle 4-tägigen Feriencamps 15 € und auf alle 5-tägigen Feriencamps 20 € Rabatt.
Bei einer Geschwisteranmeldung dürfen Sie 5% für das zweite Kind abziehen.
Ermäßigungen sind nicht addierbar.

Bitte kontaktieren Sie uns per Email an info@sphairos.de oder telefonisch unter 089-53868026.

Nach der Anmeldung senden wir Ihnen innerhalb von 1-2 Werktagen eine Anmeldebestätigung per E-Mail mit den Daten und der Kontoverbindung zu.

Wir versenden ca. 7-10 Tage vor Feriencampbeginn eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen zum Camp.

Nach Ihrer Anmeldung schicken wir Ihnen automatisch an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Anmeldebestätigung mit Betrag und Kontoverbindung zu. Bitte überweisen Sie den Betrag spätestens bis zum darin angegebenen Datum und geben Sie hier unbedingt den Namen Ihres Kindes und den Buchungscode an, der in der E-Mail genannt ist.

Ihre Buchung wird von uns keinesfalls storniert, da es sich um eine rechtsgültige Buchung handelt. Sofern Sie noch nicht rechtzeitig bezahlt haben, erhöhen sich jedoch eventuell die Campgebühren je nachdem in welcher Buchungskategorie Sie gebucht haben (Early-Bird, Standard oder Late-Owl)

Sie erhalten keine Bestätigung, dass das Geld bei uns eingegangen ist. Überfällige Zahlungen werden von uns gegen Gebühr angemahnt.

Sie können Ihr Kind noch bis wenige Tage vor Campbeginn anmelden. Bitte rufen Sie uns jedoch zuvor an oder kontaktieren uns per E-Mail an info@sphairos.de um in Erfahrung zu bringen, ob noch freie Plätze für das gewünschte Camp zur Verfügung stehen.

Bei Buchungen ab 14 Tagen vor Campbeginn berechnen wir 20,00 € für jede Buchung. (Siehe Late-Owl-Tarif)

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie allerdings sich bis spätestens eine Woche vor Campbeginn zu entscheiden und den Platz zu buchen. Sofern Sie an dem Wochenende vor dem Campstart buchen, haben wir keine Möglichkeit mehr Ihnen die Eltern-E-Mail mit allen wichtigen Informationen zuzuschicken.

In unseren Tagescamps empfehlen wir ein Taschengeld in Höhe von ca. 2 € pro Tag für ein Eis an den heißen Tagen oder auf unseren Ausflügen.

In den Campgebühren sind Getränke, Eintrittspreise, Fahrt- und Materialkosten enthalten. In unseren Übernachtungscamps empfehlen wir ein Taschengeld in Höhe von ca. 25 € pro Woche für Postkarten und Eis. In unseren Übernachtungscamps sind alle Mahlzeiten und Getränke enthalten.

Die Ausrüstungsliste für die Feriencamps gibt Ihnen eine Übersicht über alles, was ihr Kind im Feriencamp braucht.

Bitte achten Sie hier auf die Wettervorhersage. Die Kinder werden in einigen Camps tageweise oder auch den ganzen Tag bei jedem Wetter draußen sein, also ggf. Sonnencreme und Sonnenhut oder Regenkleidung und Gummistiefel mitgeben. Bei schönem Wetter bitten wir Sie, Ihr Kind bereits in der Früh mit Sonnenschutz einzucremen. Außerdem sollte Ihr Kind seine eigene Sonnencreme in seiner Tasche dabei haben.

Eine Versicherung der Kinder wird von sphairos nicht gewährleistet. Bitte überprüfen Sie deshalb Ihre Haftpflicht- und Unfall- bzw. Familienkrankenversicherung.
sphairos übernimmt keine Haftung für gesundheitliche oder sonstige Schäden von Teilnehmern oder dritten Parteien. Gleiches gilt für Verlust, Diebstahl oder  Beschädigung von Gegenständen, die die Teilnehmer ins Camp mitbringen. Geben Sie Ihrem Kind keine Wertgegenstände mit.
Beschädigungen an den Unterkünften oder am Eigentum von sphairos sind, sofern diese von einem Camp-Teilnehmer verursacht wurden, vom Erziehungsberechtigten zu tragen. Sollte ein Teilnehmer während des Aufenthaltes ärztliche Hilfe oder Medikamente benötigen, gehen alle Kosten, die in diesem Zusammenhang stehen (z. B. Fahrten ins Krankenhaus, Besorgung von Medikamenten) zu Lasten des Erziehungsberechtigten.

Ja, wir empfehlen dafür je nach Feriencamp bestimmte Zeiten. Die Informationen dazu erhalten Sie mit den abschließenden Informationen zu jedem Camp. Falls Ihr Kind an Heimweh leidet, raten wir Ihnen, nicht täglich mit Ihrem Kind zu telefonieren, da das Heimweh dadurch verstärkt werden kann.

Handys müssen während der gesamten Campzeit ausgeschaltet sein und vor Campbeginn beim Trainer abgegeben werden. Wir empfehlen Ihnen, dass Ihr Kind elektronische Spiele zu Hause lässt.

Nein. Der Besuch der Eltern würde den Ablauf unserer Camps stören und diejenigen Kinder verunsichern, deren Eltern keine Zeit für einen Besuch haben. Falls Ihr Kind an Heimweh leidet, raten wir Ihnen ebenfalls davon ab, da das Heimweh dadurch verstärkt werden kann.

Nein, das ist nicht erlaubt. Die Kinder werden nach Geschlechtern in den Schlafbereichen getrennt.

Unsere Trainer sind im Umgang mit Kindern, die an Heimweh leiden, gut geschult. Sie kümmern sich fürsorglich um Ihr Kind und sorgen für Ablenkung. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie in diesem Fall nicht täglich mit Ihrem Kind telefonieren, da das die Heimwehgefühle oft verstärkt. Bitte beachten Sie, dass wir keine Erstattung der Reisekosten gewähren, falls Sie Ihr Kind aufgrund von Heimweh vorzeitig abholen.

Der Rücktritt wegen Krankheit ist unmittelbar schriftlich per Mail an info@sphairos.de mitzuteilen. Voraussetzung hierfür ist jedoch die Vorlage eines ärztlichen Attests, aus dem hervorgeht, dass das Kind an der Betreuungsmaßnahme nicht oder nicht weiter teilnehmen kann.

Sie finden unsere Stornokosten in den AGB’s unserer Feriencamps.
Für unsere Übernachtungscamps empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts- und Reiseabbruchkostenversicherung. Falls Ihr Kind während des Camps krank wird, suchen wir selbstverständlich einen Arzt auf. Der Campleiter Ihres Kindes informiert Sie in diesem Fall umgehend.

Bei Krankheit der betreuten Person erhalten Sie eine Gutschrift über den Geldwert der versäumten Betreuungsstunden abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 €. Diese Gutschrift können Sie innerhalb eines Jahres für ein Feriencamp von sphairos einlösen.

Unlust des Kindes ist kein Rücktrittsgrund! Bitte besprechen Sie mit Ihrem Kind bereits im Vorfeld, ob es teilnehmen möchte.

Falls wir Ihre Frage hier nicht beantworten konnten, schreiben Sie gerne eine E-Mail an:
info@sphairos.de

Load More

Referenzen

Referenzen

Seit 20 Jahren setzen Unternehmen auf das Angebot, den Service und die Qualität von sphairos. Wir freuen uns sehr über die vertrauensvolle und wunderbare Zusammen-arbeit mit unseren Partnern ... Mehr
Über uns

Über uns

Im Januar 1998 wurde die Sprachschule sphairos unter der Leitung von Katharina Winkler gegründet. Muttersprachliche Lehr-kräfte aus fünf Kontinenten ... Mehr
Philosophie

Philosophie

Der griechische Name sphairos bedeutet Gewölbe oder Kreis. Beide Begriffe stehen als Symbole für Integration. Über die Verbindung von Sprache und Kultur öffnen wir uns für andere Denk- und Verhaltensweisen ... Mehr
Newsletter
Downloads